Alljährlich veranstalten zahlreiche Dörfer und Ortschaften Feste, die die lokalen Produkte und die kretanische Erfahrung fördern: Weinfest, Kartoffelfest, Haroupifest, Honigfest, Kirschfest, Käsefest, Myzithrafest, Schneckenfest etc.…

In den meisten Fällen, dauern diese Feste 3 Tage an und enden in einer ausgiebigen kretanischen Feier, zu der viele Gäste eintreffen. Im Folgenden, einige, die Sie nicht missen sollten! Diese ist eine Seite, die wir fortwährend mit unseren Erfahrungen aktualisieren werden.

Mai-Juli

Scheren der Schafe

Auch als „Schafsschnitt“ genannt.

Es handelt sich um ein beeindruckendes Fest, bei dem jeder Schafszüchter Verwandte und Freunde einlädt, die ihm beim Scheren helfen. Nach getaner Arbeit, kommen alle zum festlichen Essen und Trinken zusammen. Giannis, „unser“ Hirte, wird gewiss auch Sie dazu einladen.

1-15 Juli

Weinfest in Dafnes

Seit 1976, wird im Dorf Dafnes jedes Jahr das Weinfest gefeiert.

Es währt 10 bis 15 Tage und findet auf dem Dorfplatz statt.

Hier kosten Sie kostenfrei den lokalen Landwein, kretanische Vorspeisen und traditionelle Spezialitäten in einer feierlichen Umgebung mit Volkstänzen und Musik.

Im Rahmen dieses Fests finden Ausstellungen von kretanischer Volkskunst, Büchermessen und Ausstellungen von traditionellen Werkzeugen statt, die in der Landwirtschaft und dem Weinanbau benutzt werden.

15-17 Juli

Fest der Tontöpfer von Thrapsanos

Über 3 Tage feiern die Tontöpfer von Thrapsano!

Seit Jahrhunderten werden die gleichen, übermittelten Methoden der Tontöpferei verwendet (seit der minoischen Epoche), um große Gefäße zu fertigen, die anders hergestellt werden, als die zahleichen anderen kleinen Gefäße in verschiedenen Regionen von Kreta.

Es erwarten Sie festliche Abende, traditionelles kretanisches Essen und Trinken!

15 August

Kartoffelfest

Der Kulturverein Tzermiades (Dorf in der Talebene von Lasithi) veranstaltet jedes Jahr nach dem fünfzehnten August, dreitägige Veranstaltungen rund um die Kartoffel, und fördern gleichzeitig weitere lokale Agrarprodukte, die bekannt sind für ihren Geschmack und ihre Qualität. Eine gute Gelegenheit für ein Fest: die Volksmusik und die Verköstigungsmöglichkeiten mit kretanischen Speisen und Getränken begeistern Beteiligte und Besucher. Selbstverständlich wird auch die Größte Kartoffel ausgezeichnet.

15-17 August

Citrusfest

Der Citrus bzw. die Zitruszitrone ist eine Zitrusfrucht und der Name stammt von der besonders dicken Schale und dem Aroma nach Zedern.

Als Vorläufer der Zitrone, ist die Citrusfrucht eine große, eiförmige Frucht mit einer faltigen und gefurchten Oberfläche. Das saure grüne bzw. gelbliche Fruchtfleisch spendet nur wenig Saft, während die Fruchtrinde besonders aromatisch ist.

Die Citrusrinde wird nur selten frisch verwendet. Zumeist wird sie glaciert in der Konditorei, zur Fertigung von Bonbons und als Dekoration verwendet. Die Frucht wird auch eingelegt und aus ihr wird Fruchtlikör hergestellt. Das Citrusöl wird in der Aromafertigung genutzt.

Dieses Fest findet im Regionsbezirk Rethymno statt, um die Citrusbauern zu unterstützen. Es werden Theaterspiele, Musikveranstaltungen und Verköstigungen rund um die Frucht veranstaltet… doch der Höhepunkt des Fests ist die Herstellung eines Citruskuchens mit einem Durchmesser von 4 Metern und einer Höhe von 80cm von 300kg Gewicht!

28 August

Das Fest des Hirten und des Käses in Zoniana

Jedes Jahr wird in Zoniana ein großes Fest zu Ehren der Herstellung und der Qualität der lokalen Käseprodukte veranstaltet. Es handelt sich um eine der Traditionen der Bauern im Gebirge Psiloritis. Die Besucher haben die Möglichkeit, Bewohner zu treffen, Volksmusik zu hören und auf einem der originellsten Feste Kretas zu tanzen. Während des Fests, präsentieren die Hirten-Käsehersteller ihre Produkte und schneiden einen gigantischen Hartkäse von einer Tonne Gewicht an!

Oktober-Dezember

Ta rakokazana

Das Brennen von Raki ist ein Traubendestillationsverfahren von Raki (Tsikoudia). Hierzu werden eigentlich die Traubenstengel der Reben genutzt, die bereits zur Weinproduktion gepresst wurden.

Das Rakibrennen (Brennereien) ist ein Ritual, das auf der ganzen Insel in dieser Zeit durchgeführt wird, die der Weinlese folgt, d.h. von Oktober bis Mitte Dezember. Die Destillation ist nur lizenzierten Brennern erlaubt. Fast in jedem Ort von Kreta stehen solche Destillationsbrennereien. Falls Sie zu dieser Zeit auf Kreta sein sollten, fragen Sie die Bewohner, wo sich die nächste Brennerei befindet. Das Brennen wird für gewöhnlich begleitet von guten Speisen mit gegrilltem Fleisch und kretanischen Spezialitäten.